5. - 6. September 2020

Turnfahrt in Graubünden

  • 20200905_095951.jpg
  • 20200905_100013.jpg
  • 20200905_100259.jpg
  • 20200905_101201.jpg
  • 20200905_101204.jpg
  • 20200905_101252.jpg
  • 20200905_101256.jpg
  • 20200905_101304.jpg
  • 20200905_105438.jpg
  • 20200905_105444.jpg
  • 20200905_105455.jpg
  • 20200905_105712.jpg
  • 20200905_105716.jpg
  • 20200905_105720.jpg
  • 20200905_105727.jpg
  • 20200905_105730.jpg
  • 20200905_105734.jpg
  • 20200905_105736.jpg
  • 20200905_110002.jpg
  • 20200905_110143.jpg
  • 20200905_110258.jpg
  • 20200905_110300.jpg
  • 20200905_110304.jpg
  • 20200905_110309.jpg
  • 20200905_110325.jpg
  • 20200905_110339.jpg
  • 20200905_110346.jpg
  • 20200905_110421.jpg
  • 20200905_110444.jpg
  • 20200905_110446.jpg
  • 20200905_110453.jpg
  • 20200905_110649.jpg
  • 20200905_110753.jpg
  • 20200905_110829.jpg
  • 20200905_110838.jpg
  • 20200905_113131.jpg
  • 20200905_114237.jpg
  • 20200905_114314.jpg
  • 20200905_122909.jpg
  • 20200905_123319.jpg
  • 20200905_123340.jpg
  • 20200905_123531.jpg
  • 20200905_132933.jpg
  • 20200905_132940.jpg
  • 20200905_133021.jpg
  • 20200905_141414.jpg
  • 20200905_141604.jpg
  • 20200905_143402.jpg
  • 20200905_153055.jpg
  • 20200905_153114.jpg
  • 20200905_153141.jpg
  • 20200905_153145.jpg
  • 20200905_170600.jpg
  • 20200905_170613.jpg
  • 20200905_183341.jpg
  • 20200905_184704.jpg
  • 20200905_184711.jpg
  • 20200905_184717.jpg
  • 20200905_184723.jpg
  • 20200905_184732.jpg
  • 20200905_232146.jpg
  • 20200905_232152.jpg
  • 20200906_085739.jpg
  • 20200906_085803.jpg
  • 20200906_085813.jpg
  • 20200906_090403.jpg
  • 20200906_090419.jpg
  • 20200906_091608.jpg
  • 20200906_091615.jpg
  • 20200906_093809.jpg
  • 20200906_093813.jpg
  • 20200906_093838.jpg
  • 20200906_093842.jpg
  • 20200906_094651.jpg
  • 20200906_094734.jpg
  • 20200906_094741.jpg
  • 20200906_094744.jpg
  • 20200906_094747.jpg
  • 20200906_100842.jpg
  • 20200906_100846.jpg
  • 20200906_102850.jpg
  • 20200906_102856.jpg
  • 20200906_102912.jpg
  • 20200906_102920.jpg
  • 20200906_102934.jpg
  • 20200906_103859.jpg
  • 20200906_103906.jpg
  • 20200906_104935.jpg
  • 20200906_104939.jpg
  • 20200906_105020.jpg
  • 20200906_111829.jpg
  • 20200906_111833.jpg
  • 20200906_111840.jpg
  • 20200906_112202.jpg
  • 20200906_112524.jpg
  • 20200906_112532.jpg
  • 20200906_112536.jpg
  • 20200906_112544.jpg
  • 20200906_112554.jpg
  • 20200906_112556.jpg
KTV Freienbach in Fahrt

 

Der KTV Freienbach lud zum jährlichen Ausflug und dem wurde traditionell Folge geleistet, den Umständen zum Trotz. Situationsbedingt führte Postauto Schweiz Extrabusse für den KTV Freienbach, was der Reisegruppe etliches erleichterte. Guten Mutes starteten die Turnerinnen und Turner in St. Margretenberg zur samstäglichen Wanderung auf den Pizalun, einen unscheinbaren Gipfel mit grandioser Aussicht. Eine Plattform mit Treppenaufstieg ermöglichte ein Aufstieg auf den Felskopf. Dankbar nahmen die Höfner diese Gelegenheit wahr und erweiterten ihren geographischen Horizont vom Mattstock über Madrisa bis zum Forbesch. Unten lag die Bündner Herrschaft zu Füssen. Sogleich wurde der Präsident vermisst, der an vergangen Turnfahrten immer eine Flasche mitführte. Dieses verflixte 2020 macht halt alles speziell.

Zuerst die Wurst und dann der Durst. Stefis Beizli befriedigte dieses Bedürfnis mit Leckerem, Spezialkaffee, Wein und Most. Parpan rief und so machten sich die einen auf die Socken. Den anderen gefiel es so gut, dass sie bis am Abend sitzen blieben, aber pünktlich zum Nachtessen, Tesla sei Dank, doch noch in Parpan einmarschierten. Nach einem Apéro aus der Bündner Herrschaft wurde zu Tische gebeten. Mit aufmerksamer Herzlichkeit verwöhnte das Team vom Hotel Stäzerhorn den KTV Freienbach mit einem feinen Nachtessen. Das folgende obligate Kartenspiel rundete einen vollends gelungenen Samstag ab.

Nach einer kurzen Nacht, in der eine Zigarette den Eintritt ins Hotel verweigerte, begann der Sonntag ein bisschen zäh. Nebel senkte sich ins Tal und das Morgenessen benötigte schon mal eine aussergewönliche Bewegungseinlage. Die Aussichten trübten das Wetter, aber nicht die Motivation für den langen Marsch nach Tschiertschen. Immer wieder verstellte der Nebel die Aussicht und einmal sogar die Mutterkuhherde den Wanderweg. Aber mutig, wie die Freienbacher mal sind, wagten sie den Marsch mit Abstand an der Herde vorbei. Das Spektakel blieb aus, die Kühe grasten ruhig weiter und die Wandergruppe strebte den Hühnerköpfen und somit dem Mittagessen zu. Das heisst jetzt nicht, dass Hühnerköpfe aufgetischt wurden, sondern das ist der Name eines weiteren Gastrobetriebes der die Turner und Turnerinnen dankbar bewirtete. Ein Kraftakt stand noch bevor. Die Fahrt mit den Trottinettes nach Tschiertschen hinunter sollte doch kein Problem darstellen. Wenn aber der Reifen platzt und die Schussfahrt auf den Felgen weitergeht, ist Konzentration gefragt. Der Fahrer mit seiner 79 jährigen Routine nahm das natürlich locker. Da die gleiche Strecke ein Nostalgiebus befuhr, wurde auch diese Gelegenheit mit Freude benutzt. So fanden sich alle heil bei einem abschliessenden Drink in der Alpenrose ein. Für dieses erlebnisreiche Weekend muss dem Organisatoren-Ehepaar Huber ein dickes Kränzchen gewunden werden, musste das doch alles kurzfristig geplant und ständig angepasst werden. Eine gelungene Turnfahrt war es allemal.

Paul Hiestand
©2020 KTV Freienbach. Designed By Peter Keller